Felke-Therapie nach Emanuel Felke

Das Konzept der traditionsreichen Kur geht auf Emanuel Felke (1856 - 1926) zurück, Seelsorger von Beruf und Heilkundiger aus Berufung.

Emanuel Felke stellte den Naturheilmitteln Licht, Luft und Wasser den Lehm zur Seite und machte die „heilende Erde“ zum Mittelpunkt seiner Therapie. Die Anwendungen der Felkekur classic werden individuell auf Ihr Therapieziel abgestimmt und bei Bedarf um bewährte Verfahren der Naturheilkunde ergänzt.

Lehm, Licht, Luft und Wasser, kombiniert mit viel Bewegung, Entspannung und unserer vitaminreichen „BIO Cuisine Wellness“ vitalisieren intensiv. Sie tanken neue Kraft für die Herausforderungen des Alltags.

Der Vater der Felke-Therapie und Vorreiter des Medical Wellness-Gedankens wusste früh, wie sehr die heilende Energie des Lehms das Leben bereichert. In Menschels Vitalresort veredeln wir dieses Wissen durch unsere biologische Genussküche, einzigartige Wohlfühlanwendungen und unsere umfassende allgemein- und naturmedizinische Kompetenz.

Felke in Bad Sobernheim

1915 eröffnete Kurbegründer Pastor Emanuel Felke seine Naturheilpraxis in Bad Sobernheim. Die Spuren Felkes sind weithin sichtbar. Er war es, der in Alfons Menschel den Wunsch weckte, den Menschen mit dem Prinzip „Vorbeugen ist besser als Heilen“ zu helfen. Basierend auf der traditionsreichen Naturheilweise erhielt die „Felke-Stadt" 1995 den Status einer Kurstadt. Heute ist es das einzige Felke-Heilbad.

Felkes 4 Elemente-Kur

Felkes 4 Elemente-Kur

Die Erkenntnis, dass Vorbeugen besser ist als Heilen schärft den Sinn für einen klügeren Umgang mit der eigenen Gesundheit. Die Felkekur fördert und aktiviert den Organismus. Von Lehm, Licht, Luft und Wasser kombiniert mit viel Bewegung, Entspannung und einer vitaminreichen Ernährung, geht eine intensive vitalisierende Wirkung aus. Deshalb wird gerade in unserer stressigen Zeit Felkes 4 Elemente-Kur als Ausgleich und als Quelle neuer Kraft für die Herausforderungen des Alltags empfunden.

Licht
Luft
Wasser
Lehm
gesunde Ernährung
und Bewegung...

Die Wirkung der Felketherapie

Lehm zieht nicht nur Giftstoffe aus dem Körper, sondern versorgt ihn auch gleichzeitig mit Mineralstoffen. Das wusste der Gründer der Felkekur, Emanuel Felke für seine Lehmanwednungen zu schätzen. Er brachte um das 1900 Jahrhundert die Behandlungsmethoden von Kneipp, Prießnitz, Hahnemann und Paracelsus zusammen und vereinte sie zu einer Gesundheitstherapie, in deren Mittelpunkt die Selbstheilungskräfte des Körpers stehen.