Barfusspfad Bad Sobernheim in Rheinland-Pfalz

Barfuß über Lehm Gras, Sand, Steine und Rindenmulch.Wie eine Fußreflexzonenmassage stimuliert der Gang über verschiedene Bodenbeläge den ganzen Organismus. Hosen hochkrempeln oder gleich eine kurze Hose bzw. Rock anziehen und los geht es!

Mitten durch die Nahe

Ca. 4 km von Menschels entfernt in Bad Sobernheim liegt ein 3,5 km langer Weg voller energiegeladener Wege und Abschnitte auf dem ersten und gleichzeitig längsten Barfußpfad in Deutschland. Spüren Sie Ihre Füße mal anders, wenn Sie durch das Lehmstampfbecken waten oder auf prickelndem Untergrund balancieren.  Krempeln Sie die Hosen hoch, wenn es durch die erfrischende Nahefurt auf der anderen Naheseite wieder zurückgeht. Hier lernen Sie das Nahetal ganz intensiv kennen.  

Entfernung ab Menschels: 

  • Auto ca. 5 min.
  • zu Fuß ca. 40 min.
  • per Fahrrad ca. 15 min.  

Der Weg beginnt am gesunden Lehmstampfbecken, führt danach weiter über einen Geschicklichkeitsparcours mit verschiedenen Bodenmaterialien bis hin zur erfrischenden Nahefurt. Auf der anderen Naheseite geht es wieder zurück. Entlang des Ufers, den Geologiepfad entlang, vorbei an Wiesen und Rastplätzen die zum Verweilen und Ausruhen einladen. Ein 3,5 km langer Weg voller Abenteuer für Groß und Klein! Zu den Schließfächern, der Fußwaschanlage und dem Biergarten gelangen Sie über eine 40m lange Hängebrücke, übrigens der längsten Fußgänger-Hängebrücke in Deutschland! Oder Sie nehmen ganz einfach das Boot, den „Nachen" und überqueren als Fährmann die Nahe. Aufgrund des wechselnden Wasserstandes können Furt und Boot zeitweise gesperrt sein, aber keine Sorge! Alternativ stehen Ihnen dann die Holz- und Hängebrücke zur Überquerung der Nahe zur Verfügung. Hunde sind auf der Strecke nicht erlaubt. 

Weitere Infos unter: http://www.barfusspfad-bad-sobernheim.de/

Öffungszeiten des Barfußpfades Bad Sobernheim

Ab April/Mai ist der Barfußpfad und ist bis zum 3. Oktober geöffnet.

Die genauen Öffnungszeiten des Jahres teilen wir Ihnen gerne mit. Der Rundweg ist täglich von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Diese Zeiten sind allerdings Mindestöffnungszeiten, denn im Hochsommer kann bei entsprechender Witterung auch länger offen sein. Die Gehzeit beträgt ca. 1,5 Stunden.
Erholen und Genießen – inklusive folgender Einrichtungen: Fußwaschanlage im Eingangsbereich (nutzbar bis 20 Uhr) Schließfächer zum Mieten im Eingangsbereich (1,00 € Mietpreis) Sitzplätze mit Tischen entlang des gesamten Weges Kiosk, Imbisshäuschen mit Getränken und kleinem regionalem Speisenangebot.

Mit Ihrer Kurkarte erhalten Sie ermäßigten Eintritt zu dem Barfußpfad – übrigens der 1. seiner Art. Wanderrucksäcke und Trinkflaschen für Ihren Besuch auf dem Bad Sobernheimer Barfußpfad erhalten Sie an unserer Rezeption. Der Weg ist in Bad Sobernheim gut beschildert und es gibt gute Parkmöglichkeiten vor Ort. Außerdem können Sie den Barfußpfad gut und klimaneutral mit dem Fahrrad erreichen. Radverleih im Hotel möglich.